Wie man Pear installiert

Zu aller erst müsst ihr als “root” angemeldet sein damit ihr die Installation starten könnt. Um die Installation zu starten gebt ihr in der Konsole eures Server bitte folgendes
ein:

$ wget http://pear.php.net/go-pear -O go-pear.php

Um das heruntergeladene File ausführen zu können, müssen wir sie ausführbar machen.

$ chmod 0100 go-pear.php

Nun müssen wir das Script noch ausführen

$ php -q go-pear.php

Nach einem klick auf Enter öffnet sich ein Installer der euch fragen stellen wird. Lasst die Optionen so ausser ihr kennt euch besser aus ;=))) falls es Probleme gibt oder was nicht funktioniert einfach in nem Kommentar posten.
Hier nun die Installation:

1. Installation prefix ($prefix) : /root
2. Temporary files directory : $prefix/temp
3. Binaries directory : $prefix/bin
4. PHP code directory ($php_dir) : $prefix/PEAR
5. Documentation base directory : $php_dir/docs
6. Data base directory : $php_dir/data
7. Tests base directory : $php_dir/tests

Nun wird sie die installation bitte das sie änderungen in der php.ini vornehmen darf. Dazu solltet ihr ja sagen um die Datei automatisch konfigurieren zu lassen.

Nachdem der Computer unsere php.ini verändert hat, will ich mir natürlich sicher sein und überprüfe dies mit diesem Befehl

$ cat /etc/php.ini | more

Mit more könnt ihr Seitenweise configurationen lesen, wahrscheinlich sogar gleich wie euer man hinterlegt ist (zumindest in den meisten fällen). Wir sollten nun in dieser Datei nach umgefair diesem Dateiinhalt ausschau halten

;***** Added by go-pear
include_path=“.:/root/PEAR:”
;*****


Nun könnt ihr die Pear Konfiguration überprüfen mit

$ pear config-show
oder
$ pear help
wie auch
$ pecl help

und nun viel Spass damit und lasst euch niemals von bösen Scripts ägern die Fehler auswerfen.

Tags// , , ,
comments powered by Disqus