Dropbox - Auf Wolke 7


Viele wissen um was es beim Cloud Computing geht und auch was die Dropbox ist. Zusammengefasst ist Dropbox ein Programm, das man nutzt um Daten online zu speichern. Dropbox stellt dabei eine bestimmte Menge an Speicherplatz zur Verfügung – zu Anfang 2 Gigabyte – und man hat so die Möglichkeit Dokumente, Bilder, Programme und ähnliches einfach in einen Dropboxordner zu verschieden, der sich auf der eigenen Festplatte befindet. Diese Dateien befinden sich nun sozusagen in der Wolke und ist man nun mit dem Internet verbunden, hat man so die Möglichkeit auf die Daten auch von einem anderen PC oder Mobiltelefon zuzugreifen, solange man dort ebenso Dropbox installiert hat. Auch kann man Ordner mit anderen Dropboxusern teilen und für diesen öffentlich machen, sodass man auch größere Mengen an Daten ganz einfach „verschicken“ kann. Man hat hier also die Möglichkeit Daten innerhalb eines Netzwerkes sehr einfach zu verteilen und natürlich hat man auch etwas Speicherplatz gewonnen.

Aber auch hier gibt es etwas relativ neues: Mit Dropbox Portable hat man die Möglichkeit Dropbox auf den USB-Stick zu nutzen ohne es installieren zu müssen. Trotzdem synchronisiert es mit dem eigenen Dropbox Account. Die Installationshinweise sollten unbedingt beachtet werden. Diese Version ist jedoch nicht offiziell, am besten man sieht sich das selbst ganze auf der DropboxPortableAHK Seite noch genauer an.


Für mich persönlich ist mein Android App bezüglich Dropbox aber am wichtigsten geworden, da ich so immer die wichtigsten Dokumente bei mir tragen kann. Wer auf Sicherheit steht, hat natürlich noch die Möglichkeit seine Dropbox mit TrueCrypt einem Passwort zu geben. Auch von TrueCrypt gibt es eine Portable Version.

Wer sich auch Dropbox zulegen möchte, kann auf diesen Link klicken. Somit bekommen dann du und ich jeweils 250MB an zusätzlichem Speicherplatz.

Links
Dropbox
Dropbox Android/Iphone
Dropbox Portable

Wer von euch nutzt denn alles Dropbox? Kennt ihr selbst noch Möglichkeiten um Dropbox effektiv zu nutzen?

comments powered by Disqus