Passwort Tips und Tricks

Sie treten überall auf: angefangen bei Ihrer ersten Windows-Anmeldung bis hin zu Ihrem Internetanbieter. Wenn Sie einen Benutzernamen haben, dann besitzen Sie folglich auch ein Passwort.

Viele gelegentliche Internetnutzer (und viele, die es eigentlich besser wissen sollten) neigen dazu, Passwörter als gegeben anzunehmen. Um ein paar Gehirnzellen zu schonen, erfinden sie ein einfaches Passwort, an das man sich leicht erinnert und verwenden dies für Registrierungen oder Sicherheitseinstellungen, bei denen die Einrichtung eines Passwortes benötigt wird.
Das Schlüsselwort lautet Schutz. Schwache Passwörter können genauso schlecht sein, wie gar keine Passwörter.

Wenn Sie einen Onlineservice für den Internetzugang nutzen, dann werden Sie in den ersten Schritten eine Benutzer-ID und ein Passwort gewählt haben. Gehen Sie mit Ihrem Passwort verantwortungsvoll um. Jeder, dem es leicht gemacht wird, an Ihre Benutzer-ID oder Passwortinformationen zu gelangen, würde dann praktisch Ihre Identität annehmen können, mit allen Berechtigungen und Vorteilen, die Ihr Benutzerkonto hat. Ihr Benutzerkonto könnte für alles missbraucht werden, inklusive nicht genehmigter Käufe oder anderer illegaler Aktivitäten. Hier sind einige Tipps, wie Sie sich davor schützen können.

  1. Seien Sie nicht faul … Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig, mindestens einmal pro Monat.
  2. Verwenden Sie längere Passwörter … Ihr Passwort sollte mindestens 7 Zeichen lang sein - besser noch 10 oder mehr.
  3. Variieren Sie … Es sollten wenigstens ein Großbuchstabe, ein Kleinbuchstabe, eine Zahl und ein Symbol wie $, %, oder & vorhanden sein.
  4. Symbole … Wählen Sie mindestens ein Symbolzeichen ab der zweiten bis zur sechsten Stelle.
  5. Unterschiedlich … Wählen Sie ein komplett anderes Passwort, als Ihre vorhergegangenen.
  6. Keine Namen … Stellen Sie sicher, dass Ihr Passwort keinen Namen oder Benutzernamen enthält.
  7. Ungewöhnlich … Ihr Passwort sollte keine Wörter oder Namen enthalten, die man in einem Wörterbuch finden kann.

comments powered by Disqus