Ubuntu (GRUB) aus System entfernen unter Windows 7

Auf Platz 1 der Windows Distributionen ist Ubuntu und somit weit verbreitet. Vor einiger Zeit wollte ich auf meinen Asus T101MT die Version 11.10. (Oneiric Ocelot) spielen, da ich aber mehrfach gelesen habe dass 11.04. (Natty Narwhal) besser für das T101MT anpassbar wäre, was sich schlussendlich auch als richtig erwiesen hat, musste ich die alte Version deinstallieren. Natürlich besteht hier immer die Möglichkeit, dass Daten verloren gehen.

“Oh Ubuntu, you’re my favorite Linux based operating system.” - Sheldon, The Big Bang Theory

Möglichkeit 1: Das ist auch der Weg, den ich gewählt habe. Ich hatte Ubuntu auf einer separaten Partition installiert. Diese habe ich  in der Datenträgerverwaltung gelöscht. Startet man nun den Computer neu kommt es zu folgender Fehlermeldung:

error: unknown filesystem.
grub rescue>

Hier ist der Linux Bootloader GRUB noch vorhanden. Um das zu beheben braucht ihr nun die Installations-CD von Windows. Startet euren PC neu und bootet von der CD. Eventuell müsst ihr zuvor im BIOS die Bootreihenfolge so umändern, dass die CD zuerst geladen wird. Nachdem eure Windows-CD fertig gestartet hat, wählt Computer reparieren (Taste R) aus. Öffnet dort die Eingabeaufforderungen (Taste K). In die schwarze Konsole gebt nun bootrec ein um alle Befehle aufgelistet zu bekommen. Nun müsst ihr fixmbr und fixboot eingeben. Startet nun euren Computer neu und nun sollte Windows wieder laden.

Möglichkeit 2: Wenn ihr eine Wubi Version von Ubuntu installiert habt, also direkt von Windows wurde Ubuntu installiert und nicht auf eine eigene Partition, könnt ihr Ubuntu einfach über Systemsteuerung -> Programm deinstallieren Wubi entfernen. Da sich bei diesem Installationsweg Ubuntu nicht mit GRUB festsetzt, sondern innerhalb des Windows Bootloaders, wird in manchen Fällen Ubuntu noch angezeigt, obwohl es deinstalliert ist (Klickt ihr es an, kommt es auch zu einer Fehlermeldung.) Der einfachste Weg hier Ubuntu zu entfernen ist das Programm EasyBCD. Habt ihr es installiert, müsst ihr lediglich den Eintrag von Ubuntu aus eurem Master Boot Record entfernen.

Möglichkeit 3: Das ist die einzige Möglichkeit, die ich nicht ausgetestet habe: Hat man keine Windows CD oder kein externes CD/DVD Laufwerk, soll es auch hier eine Möglichkeit geben GRUB und Ubuntu zu entfernen. Bei ubuntuusers.de wird diese Möglichkeit beschrieben, jedoch mit dem Hinweis >>Auf eigene Gefahr<<.



comments powered by Disqus