ZNEX Power Pack+ - Private Erfahrungen

Bildquelle: Amazon
Da ich während meiner Studium Zeit jeden Tag pendle, kann es schon passieren, dass am Ende des Tages mein Handy ebenso am Ende ist. Das passiert vor allem dann, wenn man langweilige Freistunden durch Spiele überbrücken oder man diverse Internetseiten besuchen muss. Mein Wunsch war also ein Gerät zu finden, mit dem ich verschiedene Geräte wie mein Smartphone, aber auch mein Nintendo 3DS aufladen kann. Am besten wäre es natürlich dann auch, wenn ich diesen Zusatzakku auch auf mehrtägige Festivals verwenden könnte, wo unter Umständen ebenso kein Strom zur Verfügung stehen würde. Vor ungefähr einem halben Jahr hatte ich mein Wunschgerät gefunden: Das ZNEX Power Pack+.


Meine Version verfügt über 8800mAh und könnte Geräte wie iPhone, iPad, diverse Smartphones, Nintendo 3DS, und Playstation Vita laden. Mittlerweile existiert sogar eine größere Version mit 11000mAh, doch für meine Zwecke reicht der etwas kleinere Akku auf alle Fälle.

Mit dem Akku kann ich mein Samsung Galaxy S rund 3-4 mal aufladen: Das Akku Pack ist also auch für Reisen geeignet, wo man ein paar Tage keinen Strom zur Verfügung hat. Auch den Nintendo 3DS lädt das Akkupack ohne Probleme 2-3 Mal. Blaue LED Lampen zeigen den Status des Akkupacks an und wieviel Strom es noch abgeben kann.

Die wichtigsten Adapter für verschiedene Geräte wurden schon mitgeliefert, wobei ich mir noch einen extriges Kabel für meinen 3DS kaufen musste. Natürlich ist das Akkupack kein Wunderding, und so dauert das Aufladen schon mal genauso lange wie bei einer Steckdose: Aber das war zu erwarten und ist auch völlig okay. Das Aussehen des Akkupacks ist edel und wirkt nicht billig. Das ZNEX Power Pack+ ist klein und handlich und für mich ideal: Jeder der nach einem Akkupack sucht, kann ich nur das ZNEX Power Pack+ ans Herz legen. Auch die zahlreichen positiven Bewertungen auf Amazon sprechen für sich. Meine private Kaufempfehlung!

comments powered by Disqus